TechnologieRegion Karlsruhe

Volkshochschulen (VHS) sind gemeinnützige Einrichtungen der Jugend- und Erwachsenenbildung und gehören zum festen Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens in Deutschland. Dabei sind Volkshochschulen entgegen ihrer Bezeichnung keine Hochschulen, sondern werden dem quartären Bildungsbereich der Weiterbildung zugeordnet.

Mit ihren breit gefächerten Bildungsangeboten stehen die Volkshochschulen allen Bevölkerungsgruppen und Altersstufen offen. Dadurch leisten sie einen Beitrag zur individuellen Persönlichkeitsentwicklung ebenso bei wie zum sozialen Miteinander in der Gesellschaft.

Zudem zeichnet sich die Arbeit der Volkshochschulen durch weltanschauliche und parteipolitische Unabhängigkeit, wohnortnahe Angebote und eine kostengünstige Preisgestaltung aus. Das Programmangebot setzt sich zusammen aus den Bereichen: Politik – Gesellschaft – Umwelt, Kultur – Gestalten, Gesundheit, Sprachen, Arbeit – Beruf, Grundbildung – Schulabschlüsse. Es ist ausgerichtet an den Orientierungs-, Bildungs- und Qualifizierungsinteressen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Ziel ist es, die Entfaltung individueller Potenziale, berufliche Weiterbildung und Qualifikationsanpassungen voranzutreiben und zur gesellschaftlichen Integration beizutragen.

Mit Kursangeboten im Bereich Alphabetisierung, Grundbildung und Nachholen von Schulabschlüssen bieten Volkshochschulen auch bildungsbenachteiligten Zielgruppen eine zweite Chance. Seit Inkrafttreten des „Zuwanderungsgesetzes“ arbeiten die VHS flächendeckend als Träger für Integrationskurse. Zertifikate spielen vor allem in den Fremdsprachen (z.B. die „telc-Sprachenzertifikate“) und in der beruflichen Bildung (z.B. „Xpert-Zertifikate“) eine Rolle und können unterstützend bei der Anerkennung von Leistungsnachweisen wirken.

 

Auf einen Blick

Die Programmbereiche der VHS behandeln Themen aus:

  • Arbeit und Beruf
  • Gesellschaft, Wissen und Politik
  • Gesundheit
  • Umwelt
  • Kultur und Kreativität
  • Grundbildung und Schulabschlüsse
  • Sprachen und Integrationskurse
  • berufsbezogene Sprachkurse
  • vhs für Zielgruppen


Willkommenskultur an der VHS Karlsruhe

Die vhs Karlsruhe führt seit 2011 verschiedene Projekte durch, um vor allem Zugewanderte aus anderen Ländern für die Geschichte und die Kultur der Stadt und des Landes zu begeistern sowie die Lust auf mehr Teilhabe zu wecken.

Dies gelingt in der Programmsparte Kultur und Integration mit den Wörten Respekt und Wertschätzung.

Dabei bringen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit ihren Kompetenzen und Stärken ein. Sie setzen ihren eigenen Erfahrungshintergrund in Beziehung zu dem anderer internationaler Mitbürgerinnen und Mitbürger und zu den Karlsruher Teilnehmerinnen und Teilnehmer. So gelingt ein lebhafter interkultureller Austausch.

Kontakt Volkshochschulen der TRK

Université Populaire
PAMINA Volkshochschule

15, Rue de la Pépinière
F - 67160 Wissembourg
Tel. + 33 3 88 94 95 64
Fax + 33 3 88 94 95 70
info@up-pamina-vhs.org
zur Website

Berufsbezogene Sprachkurse an der VHS

Die vhs Karlsruhe bietet Pflegekräften in der Alten- und Krankenpflege sowie Ärztinnen und Ärzten aus dem Ausland fachbezogene Deutschkurse an.

Nähere Informationen erhalten Sie im Programm der vhs Karlsruhe.